Aktuelles

Zu Besuch bei Takeda Oncology in Berlin

Im Bild (v.l.n.r.) Peter Klein (Takeda), Jörg Maas (DGP), Sandra Stapelfeld (Takeda) bei der Verleihung der Virchow-Büste und Mitgliedschaftsurkunde.

Am 29. August hat der Generalsekretär und geschäftsführende Vorstand der DGP, Jörg Maas, das neue DGP-Fördermitglied Takeda Oncology am Verwaltungssitz in Berlin besucht, um die offizielle Mitgliedschaftsurkunde und die DGP-Virchow-Büste für Fördermitglieder zu überreichen.

Takeda Oncology möchte mit der Fördermitgliedschaft die Arbeit ehrenamtlich tätiger Mitglieder der DGP unterstützen, die die Forschung in der Pathologie voranbringen und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse im klinischen Alltag verankern. Der Schwerpunkt des Pharmaunternehmens liegt in Deutschland auf der Herstellung von Medikamenten gegen Krebs.

Takeda Deutschland gehört zur japanischenTakeda Pharmaceutical Company Limited, die Standorte in 80 Ländern weltweit mit über 50.000 Angestellten hat. Neben Berlin hat Takeda Niederlassungen in Konstanz, Singen und Oranienburg. Auch in Österreich (Wien, Linz) und der Schweiz (Zürich, Pfäffikon) hat Takeda Ableger.

Wir bedanken uns für die jährliche Spende zur Unterstützung der gemeinnützigen Vereinsarbeit!

Mitgliedschaft

Mitglieder gesucht! Ihre Vorteile:

  • Ermäßigte Teilnahmegebühren für die Jahrestagungen und Fortbildungen seitens der DGP
  • Ermäßigte Teilnahmegebühren in der Akademie für Fortbildung in der Morphologie
  • Ermäßigte Abopreis für den PATHOLOGEN (20%) und Springer eMed
  • NEU: Halber Mitgliedsbeitrag bei Neueintritt nach dem 30. Juni (nur für Neumitglieder, die noch nicht DGP-Mitglied waren)
Jetzt Mitglied werden
Ihre Spende wirkt!

Mit Ihrer Spende sichern Sie die Unterstützung des Nachwuchses im Bereich der Pathologie.

Weitere InformationenSchließenSpenden
Seitenanfang