AOP

Die Arbeitsgemeinschaft für Onkologische Pathologie (AOP) ist eine Arbeitsgruppe der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG), in der sich vor allem Mitglieder der DGP engangieren. Die Verwaltung der AOP wird daher seit 2015 von der Geschäftsstelle der DGP organisiert.

Aufgaben der AOP
Die Pathologie hat aufgrund ihres Querschnittscharakters in der Medizin im Allgemeinen und in der Onkologie im Besonderen große Bedeutung für die Charakterisierung von Tumoren und die Klassifikation des Tumorstadiums sowie für die Beurteilung von Therapieverläufen. Ziele und Schwerpunkte der Arbeit der AOP innerhalb der DGK sind:

  • die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Arbeitsgemeinschaften der DKG
  • die fachliche Beratung der DKG durch Vertreter der Pathologie
  • die Mitwirkung des Fachbereichs Pathologie an onkologischen Studien und an Leitlinien

Mitgliedschaft
Die AOP hat derzeit 70 Mitglieder. Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft in der AOP interessieren, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der DGP. Kontakt >>> 
Bitte beachten Sie, dass Sie sowohl Mitglieder der DKG als auch der DGP sein müssen, um der AOP beizutreten.

Vorsitzender der AOP ist Herr Prof. Christoph Röcken aus Kiel. Am 11. Juni 2016 wurde Herr Röcken außerdem von der Delegiertenversammlung der Deutschen Krebsgesellschaft (DKH) zum Sprecher der Abteilung Klinische Krebsforschung der Sektion B gewählt.

Bild Prof. Christoph Röcken
Prof. Dr. med. Christoph Röcken
Institut für Pathologie
Christian-Albrechts-Universität
Arnold-Heller-Str. 3, Haus 14
24105 Kiel
Telefon-Nr.: +49 431 597-3401 Telefax-Nr.: +49 431 597-3462

Mitgliedschaft

Mitglieder gesucht! Ihre Vorteile:

  • Ermäßigte Kongressgebühren
  • Ermäßigte Teilnahmegebühren für Fortbildungen seitens der DGP
  • regelmäßige Informationen zu Ringversuchen und Fortbildungen
  • NEU: Halber Mitgliedsbeitrag bei Neueintritt nach dem 30. Juni (nur für Neumitglieder, die noch nicht DGP-Mitglied waren)
Jetzt Mitglied werden

101. Jahrestagung der DGP 2017

Vom 22. bis 24. Juni 2017 in Erlangen

Mehr Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie auf unserer Tagungshomepage.

Ihre Spende wirkt!

Mit Ihrer Spende sichern Sie die Unterstützung des Nachwuchses im Bereich der Pathologie.

Weitere InformationenSchließenSpenden
Seitenanfang