Aktuelles

Neue Leitlinie zur Tumorgenetik fertiggestellt

Die neue S1-Leitlinie „Tumorgenetik - Genetische Diagnostik bei malignen Erkrankungen“, die federführend von der Deutschen Gesellschaft für Pathologie und der Deutschen Gesellschaft für Humangenetik (GfH) konzipiert und erarbeitet wurde, ist ab sofort bei der AWMF verfügbar.

Das gemeinsame Leitlinienprojekt der GfH und der DGP ist vor dem Hintergrund entstanden, dass die genetische Diagnostik im Rahmen von malignen Erkrankungen im medizinischen Alltag immer stärker gefragt ist und immer mehr Genregionen bis hin zur Sequenzierung des kompletten Genoms umfasst. Auch die Wertigkeit genetischer Informationen, gerade bei der Behandlung von Krebspatienten, nimmt stetig zu - besonders in Bezug auf eine personalisierte Therapie. Eine standardisierte Varianteninterpretation und -beschreibung ist somit zwingend nötig, um eine Vergleichbarkeit von Ergebnissen zu gewährleisten und um eine Abgrenzung von rein somatischen und (potentiell) keimbahnständigen Varianten zu ermöglichen. Die Leitlinie soll dabei unterstützen, die richtige Etablierung, Validierung und Auswahl der Diagnostik, des zu untersuchenden Materials und der verwendeten Methode sowie der korrekte Umgang mit den gewonnenen Daten sicherzustellen, um eine optimale Behandlung zu gewährleisten.

Die Leitlinie steht bei der AWMF unter dem folgenden Link zur Verfügung: https://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/078-017.html

Beteiligte Fachgesellschaften:

Herausgeber
Deutsche Gesellschaft für Humangenetik e.V. (GfH)
Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V. (DGP)

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften
Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)
Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO)
Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin e.V. (DGKL)
Deutsche Gesellschaft für Neuropathologie und Neuroanatomie (DGNN)
Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH)

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen
Berufsverband Deutscher Humangenetiker (BVDH)'
Berufsverband Deutscher Pathologen
Arbeitsgemeinschaft erbliche Tumorerkrankungen (AET)

Mitgliedschaft

Mitglieder gesucht! Ihre Vorteile:

  • Ermäßigte Teilnahmegebühren für die Jahrestagungen und Fortbildungen seitens der DGP
  • Ermäßigte Teilnahmegebühren in der Akademie für Fortbildung in der Morphologie
  • Ermäßigte Abopreis für den PATHOLOGEN (20%) und Springer eMed
  • NEU: Halber Mitgliedsbeitrag bei Neueintritt nach dem 30. Juni (nur für Neumitglieder, die noch nicht DGP-Mitglied waren)
Jetzt Mitglied werden
Ihre Spende wirkt!

Mit Ihrer Spende sichern Sie die Unterstützung des Nachwuchses im Bereich der Pathologie.

Weitere InformationenSchließenSpenden
Seitenanfang