Aktuelles

Bericht zur 99. DGP-Jahrestagung in Frankfurt vorgelegt

Hinsichtlich der Zahlen zu Teilnehmern und Ausstellern hat die 99. Jahrestagung der DGP zwei neue Bestmarken gesetzt. Dass die inhaltlichen Angebote dabei den Nerv der Besucherinnen und Besucher getroffen haben, zeigten die zahlreichen positiven Rückmeldungen. Hinzu kam die besondere Atmosphäre des Tagungsortes: Das Kap Europa mit seinen großen Fensterflächen erlaubte tiefe Einblicke und setzte die Aussteller ins rechte Licht.

Wie lassen sich neue Verfahren der Tumordiagnostik weiter optimieren? Und was bedeutet dies für eine Weiterentwicklung der personalisierten Krebsmedizin? In zahlreichen Foren, Symposien und Workshops diskutierten Mediziner und Medizinerinnen mit Technischen Assistentinnen und Assistenten gemeinsam die Themen Metastasierung und Immunsystem. 923 Teilnehmende und 57 Aussteller – mehr als je zuvor – kamen in diesem Jahr nach Frankfurt ins Kongresszentrum Kap Europa zur 99. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie e.V. (DGP). 

Tagungspräsident Prof. Dr. Martin-Leo Hansmann, Direktor des Instituts für Pathologie der Goethe-Universität Frankfurt/Main, konnte mit dem Ergebnis "seiner" Tagung sehr zufrieden sein. Denn das Konzept einer gemeinsamen Veranstaltung der DGP mit der Deutschen Gesellschaft für Zytologie e.V., in Kooperation mit den Bamberger Morphologietagen, dem Verband Deutscher Zytologisch Tätiger Assistenten (VDCA) und der Internationalen Akademie für Pathologie (IAP), ist voll aufgegangen.

Hier geht es zum vollständigen Bericht.

Mitgliedschaft

Mitglieder gesucht! Ihre Vorteile:

  • Ermäßigte Kongressgebühren
  • Ermäßigte Teilnahmegebühren für Fortbildungen seitens der DGP
  • regelmäßige Informationen zu Ringversuchen und Fortbildungen
  • NEU: Halber Mitgliedsbeitrag bei Neueintritt nach dem 30. Juni (nur für Neumitglieder, die noch nicht DGP-Mitglied waren)
Jetzt Mitglied werden
Ihre Spende wirkt!

Mit Ihrer Spende sichern Sie die Unterstützung des Nachwuchses im Bereich der Pathologie.

Weitere InformationenSchließenSpenden
Seitenanfang