Aktuelles

Staatssekretärin des BMG, Sabine Weiss (MdB) debattiert mit auf der 103. Jahrestagung der DGP in Frankfurt am Main

Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium (BMG), Sabine Weiss (MdB), hat zugesagt, einen Vortrag zum Thema "Neue Gesetzgebung zur Organtransplantation" auf der diesjährigen Jahrestagung der DGP zu halten. Die Debattensitzung wird am Freitagvormittag, dem 14. Juni 2019, stattfinden. Ergänzt wird ihr Beitrag von einem Vortrag des Medizinischen Vorstandes der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO), Dr. med. Axel Rahmel, zum selben Thema. Im Anschluss an die Vorträge laden beide das Publikum zur kritischen Diskussion ein.

Weitere Informationen zu Frau Staatssekretärin Weiss
Weitere Informationen zum DSO und Herrn Dr. Rahmel

Außerdem erwarten das Publikum während der Tagung namhafte Keynotes und Gastvorträge, u.a. von Hans Clevers (Utrecht), Hikmat Al-Ahmadie (New York), Molly Ingersoll (Paris), Günter Klöppel (München), Hartmut Neumann (Freiburg), Guido Rindi (Rom), Francois Radvanyi (Paris) oder Christina Basso (Padua). Hinzu kommen viele weitere hochkarätige Referentinnen und Referenten. Des Weiteren wird der scheidende Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. med. Peter Schirmacher während der Eröffnungsveranstaltung ein Resümee seiner Amtszeit ziehen. Das Team der DGP freut sich auf eine spannende Tagung!

Die diesjährige DGP-Jahrestagung findet vom 13. bis 15. Juni 2019 im Kap Europa in Frankfurt am Main statt.

Die Hauptthemen sind: Präzisionsonkologie, Endokrine/Neuroendokrine Pathologie, Transplantationspathologie, Digitale Pathologie und die Geschichte der Pathologie. Es werden wieder alle Arbeitsgemeinschaften der DGP tagen. Außerdem sind mehrere joint-Sessions mit der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin (DGN), der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO) sowie der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) geplant. Am Freitag, dem 14. Juni 2019, wird es erneut einen eigenen Programmstrang für MTA geben (Organisation durch die Bamberger Morphologietage). Abgerundet wird die Tagung durch eine Ausstellung zur „Geschichte der Pathologie in der NS-Zeit“. Zu den ersten Ergebnissen dieses Studienprojekts organisiert die DGP eine Pressekonferenz im Rahmen der Tagung.
Umfassende Informationen und Anmeldung unter: www.pathologie-kongress.com
 

Am Mittwoch, 12. Juni 2019, findet im Vorfeld der Tagung ein Deutsch-Chinesisches Symposium in Frankfurt am Main statt (Kap Europa), zu dem die DGP ebenfalls herzlich einlädt. Der Eintritt ist frei, das Programm erscheint in Kürze auf der Kongress-Homepage. Um Anmeldung wird gebeten: geschaeftsstelle@pathologie-dgp.de.
Das Programm des Symposiums wird am Donnerstagvormittag, 13. Juni 2019 im Kap Europa im Rahmen der Jahrestagung fortgesetzt.

Mitgliedschaft

Mitglieder gesucht! Ihre Vorteile:

  • Ermäßigte Kongressgebühren
  • Ermäßigte Teilnahmegebühren für Fortbildungen seitens der DGP
  • regelmäßige Informationen zu Ringversuchen und Fortbildungen
  • NEU: Halber Mitgliedsbeitrag bei Neueintritt nach dem 30. Juni (nur für Neumitglieder, die noch nicht DGP-Mitglied waren)
Jetzt Mitglied werden
Ihre Spende wirkt!

Mit Ihrer Spende sichern Sie die Unterstützung des Nachwuchses im Bereich der Pathologie.

Weitere InformationenSchließenSpenden
Seitenanfang