Aktuelles

DGP engagiert sich in der International Collaboration on Cancer Reporting (ICCR)

Die Deutsche Gesellschaft für Pathologie ist seit Ende März Mitglied in der International Collaboration on Cancer Reporting (ICCR). Die Organisation setzt sich für die Entwicklung und Implementierung allgemeiner Standards und Vorgaben in der medizinischen Berichterstattung bei Krebs in der Pathologie weltweit ein. Ziel ist die Herstellung einheitlicher Datensets für jeden Krebstyp, die institutionenübergreifend national und international zur Forschungszwecken verwendet werden können.

Der Vorsitzende der DGP, Herr Prof. Peter Schirmacher, wurde in das Board of Directors des ICCR aufgenommen, das drei bis vier Mal im Jahr per Telefonkonferenz tagt. Die DGP wird außerdem einen Vertreter in das Dataset Steering Committee (DSC) entsenden. Dieser wird im Laufe des Frühjahres noch benannt.


Die ICCR
Die International Collaboration on Cancer Reporting (ICCR) hat das Ziel, allgemeine, international gültige und evidenzbasierte Datensätze und Statistiken über die Behandlung von Krebs zu entwickeln, die weltweit genutzt werden können. An der Entwicklung der Datensätze beteiligen sich Universitätsinstitute, Fachgesellschaften für Pathologie und große Krebsgesellschaften weltweit. Die globale Standardisierung der Klassifikation von Tumoren sowie der Ermittlung des Stadiums und der Prognose ist die Grundlage für eine gute Patientenversorgung und die Vorbedingung für nationale und internationale epidemiologische Forschung und Leistungsvergleiche.

Die European Society of Pathology (ESP) ist Gründungsmitglied der Initiative. Auch die deutsche Sektion der IAP strebt eine Mitgliedschaft im Board der ICCR an. Außerdem ist Herr Prof. Lars-Christian Horn vom Universitätsklinikum Leipzig beim ICCR in den Bereichen Zervixkarzinom sowie Endometriumkarzinom und Herr Prof. Glen Kristiansen vom Universitätsklinium Bonn im Bereich Prostatakarzinom engagiert. Damit ist die Expertise der deutschen Pathologie in diesem wichtigen internationalen Gremium stark vertreten.

In Zürich findet am 10. Mai 2019 ein Symposium zum Thema «Synoptic Pathology Reporting» statt, zudem auch deutsche Pathologinnen und Pathologen herzlich eingeladen sind. Weitere Informationen zur Veranstaltung

Zur Homepage des ICCR

Mitgliedschaft

Mitglieder gesucht! Ihre Vorteile:

  • Ermäßigte Kongressgebühren
  • Ermäßigte Teilnahmegebühren für Fortbildungen seitens der DGP
  • regelmäßige Informationen zu Ringversuchen und Fortbildungen
  • NEU: Halber Mitgliedsbeitrag bei Neueintritt nach dem 30. Juni (nur für Neumitglieder, die noch nicht DGP-Mitglied waren)
Jetzt Mitglied werden
Ihre Spende wirkt!

Mit Ihrer Spende sichern Sie die Unterstützung des Nachwuchses im Bereich der Pathologie.

Weitere InformationenSchließenSpenden
Seitenanfang