Virtuelle Pathologietage 2021

-

Der DGP-Vorstand hat angesichts der anhaltenden Risiken im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie beschlossen, die 105. DGP-Jahrestagung, die im Juni 2021 als Präsenztagung in Münster geplant war, auf das Jahr 2022 zu verschieben. Stattdessen wird 2021 erneut eine digitale Tagung durchgeführt mit dem Titel „Virtuelle Pathologietage 2021“. Sie wird vom 8.-12. Juni 2021 stattfinden.

Von Dienstag bis Donnerstag, 8.-10. Juni 2021, sollen in diesem neuen Format einer digitalen DGP-Tagung, die Sitzungen der DGP-Arbeitsgemeinschaften als virtuelle Meetings stattfinden.

Der Tagungsfreitag, 11. Juni 2021, ist als Haupttag der virtuellen Tagung geplant. An diesem Tag soll es virtuelle Sitzungen für alle Teilnehmer u.a. zu den Themen:

- Highlights aus den Arbeitsgemeinschaften
- COVID-19
- What´s new: Leitlinien und Klassifikationen
- Junges Forum: Innovationen in der Pathologie

Aufgrund der Erfahrungen in diesem Jahr sollen alle Sessions der Virtuellen Pathologietage live ablaufen (mit virtuell anwesenden Teilnehmern/innen) und die Möglichkeit der Interaktion (Chatfragen, Wortmeldungen, Umfragen etc.) bieten.

Am Samstag, 12. Juni 2021, soll es wieder ein virtuelles DGP-IAP-Weiterbildungsprogramm geben.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und Teilnahme!

Die Abstracteinreichung öffnet voraussichtlich am 15. November 2020.

Weitere Informationen folgen!

Alle Veranstaltungen

Mitgliedschaft

Mitglieder gesucht! Ihre Vorteile:

  • Ermäßigte Kongressgebühren
  • Ermäßigte Teilnahmegebühren für Fortbildungen seitens der DGP
  • regelmäßige Informationen zu Ringversuchen und Fortbildungen
  • NEU: Halber Mitgliedsbeitrag bei Neueintritt nach dem 30. Juni (nur für Neumitglieder, die noch nicht DGP-Mitglied waren)
Jetzt Mitglied werden
Ihre Spende wirkt!

Mit Ihrer Spende sichern Sie die Unterstützung des Nachwuchses im Bereich der Pathologie.

Weitere InformationenSchließenSpenden
Seitenanfang