Herbsttreffen AG Gastroenteropathologie (virtuell)

Das Treffen der Arbeitsgemeinschaft Gastroenteropathologie der DGP wird virtuell organisiert.
Eine Zertifizierung der Veranstaltung bei der Landesärztekammer Berlin wird beantragt.

Das Herbstreffen soll zum einen dazu dienen, die Mitglieder der AG wissenschaftlich besser zu vernetzen. Es sollen gezielt Kooperationen bei großen Fallsammlungen oder Kollektionen seltener Entitäten gefördert werden. Dazu ist es geplant, entsprechende Projekte durch kurze Vorträge zu präsentieren und gemeinsam zu diskutieren.
Andererseits soll auch eine Plattform geboten werden, um schwierige oder ungewöhnliche Fälle gemeinsam (virtuell) zu mikroskopieren und zu diskutieren. Ziel ist es, die AG-Mitglieder auch diagnostisch besser miteinander zu vernetzen, um so nationale Standards für die Diagnostik zu etablieren.

Angesprochen sind vor allem auch junge Kolleg*innen aus dem Fachbereich.

Bitte teilen Sie wissenschaftliche Themenvorschläge (kurzer Abstract) und diagnostische Diskussions-Fälle (hier reicht die Angabe, wie viele Fälle Sie diskutieren wollen) im Vorfeld bis zum 15.09.200 Frau Zeller von der DGP mit: zeller@pathologie-dgp.de
Bitte teilen Sie Frau Zeller außerdem mit, ob Sie (mit oder ohne Beitrag) teilnehmen wollen
.
 

Alle Veranstaltungen

Mitgliedschaft

Mitglieder gesucht! Ihre Vorteile:

  • Ermäßigte Teilnahmegebühren für die Jahrestagungen und Fortbildungen seitens der DGP
  • Ermäßigte Teilnahmegebühren in der Akademie für Fortbildung in der Morphologie
  • Ermäßigte Abopreis für den PATHOLOGEN (20%) und Springer eMed
  • NEU: Halber Mitgliedsbeitrag bei Neueintritt nach dem 30. Juni (nur für Neumitglieder, die noch nicht DGP-Mitglied waren)
Jetzt Mitglied werden
Ihre Spende wirkt!

Mit Ihrer Spende sichern Sie die Unterstützung des Nachwuchses im Bereich der Pathologie.

Weitere InformationenSchließenSpenden
Seitenanfang