7. Update prädiktive molekularpathologische Diagnostik

Das nächste Update Molekularpathologie der DGP findet, derzeit unter Corona-Vorbehalt, am Freitag, 9. Oktober 2020 wieder in Frankfurt am Main statt.

Themen:

  • Prädiktive Tests für Checkpointinhibitoren: Lungen-, Harnblasen- und Mammakarzinom, Bronchialkarzinom
  • HRD-bezogene Diagnostik
  • Molekular gesteuerte Therapieentscheidung bei nicht getargeter Therapie (Mamma, HCC u.w.)
  • Limits von NGS/qPCR-Methoden, Vor-/ Nachteile von DNA- vs. RNA-NGS
  • Organupdates:Mamma-Karzinom, Urologische Tumoren, Lunge, Hepatobiliäre Karzinome (FGFR-Inhibitoren, IDH-Inhibitoren, NTRK), GI
  • NTRK Nachweis: wann Immunhistochemie, wann FISH, wann NGS?
  • Liquid Biopsy: Stand der Technik und Zulassungen
  • Was ist CHIP?

Weitere Informationen und der Link zur Anmeldung folgen.

Falls Sie Fragen haben, können Sie sich gern an die DGP-Geschäftsstelle: geschaeftsstelle@pathologie-dgp.de
und/oder Karina Weidemann-Raupach von der Veranstaltungsagentur MCI wenden: Karina.Weidemann-Raupach@mci-group.com

Alle Veranstaltungen

Mitgliedschaft

Mitglieder gesucht! Ihre Vorteile:

  • Ermäßigte Kongressgebühren
  • Ermäßigte Teilnahmegebühren für Fortbildungen seitens der DGP
  • regelmäßige Informationen zu Ringversuchen und Fortbildungen
  • NEU: Halber Mitgliedsbeitrag bei Neueintritt nach dem 30. Juni (nur für Neumitglieder, die noch nicht DGP-Mitglied waren)
Jetzt Mitglied werden
Ihre Spende wirkt!

Mit Ihrer Spende sichern Sie die Unterstützung des Nachwuchses im Bereich der Pathologie.

Weitere InformationenSchließenSpenden
Seitenanfang