Molekularpathologie

Die „Arbeitsgemeinschaft Molekularpathologie“ wurde 2010 gegründet. Grundsätzliche Ziele der AG Molekularpathologie sind: 

• Qualitätssicherung und Standardisierung der molekularpathologischen Diagnostik
• Methodische Weiterentwicklung
• Transfer innovativer Entwicklungen aus der Grundlagenforschung für die molekularpathologische Diagnostik

Vertreten wird die AG  derzeit durch PD Dr. Dr. Udo Siebolts (Sprecher, Pathologie Uniklinik Köln) und Nicole Pfarr (Stellvertreterin, Pathologie TU München). Der Vorstand der AG wird  jeweils für zwei Jahre gewählt (eine zweimalige Wiederwahl ist möglich). Die AG Molekularpathologie, die mittlerweile mehr als 130 Mitglieder umfasst, setzt sich aus Naturwissenschaftler*innen  und Mediziner*innen zusammen. Eine Anmeldung zur AG ist formlos beim AG-Vorstand möglich. Die Mitgliedschaft in der DGP ist obligatorisch. Alle Mitglieder werden über wichtige Veranstaltungen der AG per Email-Verteiler informiert. 

Die AG besteht formal aus regulären Mitgliedern, die auch Mitglieder der DGP sind. Diese haben ein Stimm- und Wahlrecht und sind wählbar. Alle Mitglieder werden im Mitgliederverzeichnis geführt und können an Mitgliederversammlungen der AG teilnehmen. Des Weiteren ist es auch externen Gästen gestattet, an den Veranstaltungen der AG teilzunehmen.

Im Rahmen der jährlichen Tagung der DGP und der dort stattfindenden Sitzungen der AG Molekularpathologie erfolgt eine ordentliche AG-Mitgliederversammlung. Daneben findet regelmäßig eine zusätzliche Herbsttagung der AG Molekularpathologie statt. Bei beiden Veranstaltungen werden sowohl neue wissenschaftliche Erkenntnisse als auch methodische Entwicklungen in der molekularen Pathologie präsentiert und diskutiert.

Bericht AG Molekularpathologie 2020

AnsprechpartnerInnen

PD Dr. med. Dr. rer. nat. Udo Siebolts
Universitätsklinikum Köln
Institut für Pathologie
Kerpener Str. 62
50937 Köln
Prof. Dr. Silke Laßmann (BSc., PhD.)
Universitätsklinikum Freiburg
Institut für Pathologie
Breisacher Str. 115a
79106 Freiburg im Breisgau
Dipl.-Biol. Nicole Pfarr
Technische Universität München
Institut für Pathologie
Trogerstr. 18
81675 München

Bildergalerie 12. Herbsttreffen der AG Molekularpathologie, München 2022

Fotonachweis: Klaus D. Wolf, München (2022), www.wolf-bild.de.

Save the date!

DGP-Jahrestagung 2023

Vom 1. bis 3. Juni 2023 im CCL in Leipzig.

Reichen Sie ab sofort Ihre Abstracts ein!

Zum Abstractportal
(Deadline: 26. Februar 2023)

Weitere Informationen

Mitgliedschaft

Mitglieder gesucht! Ihre Vorteile:

  • Ermäßigte Teilnahmegebühren für die Jahrestagungen und Fortbildungen seitens der DGP
  • Ermäßigte Teilnahmegebühren in der Akademie für Fortbildung in der Morphologie
  • Ermäßigte Abopreis für den PATHOLOGEN (20%) und Springer eMed
  • NEU: Halber Mitgliedsbeitrag bei Neueintritt nach dem 30. Juni (nur für Neumitglieder, die noch nicht DGP-Mitglied waren)
Jetzt Mitglied werden
Ihre Spende wirkt!

Mit Ihrer Spende sichern Sie die Unterstützung des Nachwuchses im Bereich der Pathologie.

Weitere InformationenSchließenSpenden
Seitenanfang