Aktuelles

Neues QuIP-Ringversuchsprogramm für 2017 liegt vor

Mit 13 Ringversuchen zur Qualitätssicherung in der diagnostischen Immunhistochemie sowie der Molekularpathologie sowie zusätzlich mit einem kombinierten Mamma-Ringversuch (ER, PR, Her2-IM, Ki67, Her2-ISH) hat die QuIP GmbH ihr neues Ringversuchsprogramm 2017 vorgelegt.

Das Ringversuchsprogramm 2017 wurde in enger Abstimmung mit dem RfB gestaltet, das weiterhin für den Versand der Proben sowie die Auswertung zuständig zeichnet. Darüber hinaus wird die QuIP GmbH im Laufe des Jahres mehrere so genannte prototypische Ringversuche zu neuen Biomarkern anbieten. Konkrete Pläne für das erste Halbjahr 2017 existieren bereits zu PD-L1 NSCLC (2. Runde nach 2016), T790M (Blut und Gewebe, analog 2016) und BRAF V600E. Die Ausschreibungen erfolgen zeitnah über das RfB und die QuIP GmbH.

Außerdem ist ein vorbereitender Workshop zum Ringversuch PD-L1 NSCLC vorgesehen, der voraussichtlich am 16. März an der Berliner Charité stattfinden wird. Einladungen wird die QuIP GmbH nach Freigabe des Programms und der Zusage aller Referenten an alle Mitglieder von DGP und BDP verschicken.

 

 

Mitgliedschaft

Mitglieder gesucht! Ihre Vorteile:

  • Ermäßigte Kongressgebühren
  • Ermäßigte Teilnahmegebühren für Fortbildungen seitens der DGP
  • regelmäßige Informationen zu Ringversuchen und Fortbildungen
  • NEU: Halber Mitgliedsbeitrag bei Neueintritt nach dem 30. Juni (nur für Neumitglieder, die noch nicht DGP-Mitglied waren)
Jetzt Mitglied werden

101. Jahrestagung der DGP 2017

Vom 22. bis 24. Juni 2017 in Erlangen

Mehr Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie auf unserer Tagungshomepage.

Ihre Spende wirkt!

Mit Ihrer Spende sichern Sie die Unterstützung des Nachwuchses im Bereich der Pathologie.

Weitere InformationenSchließenSpenden
Seitenanfang